Ihr Horoskop Für Morgen

Forscher sind überrascht über die Menge und Größe der Mikroplastikpartikel, die in lebenden menschlichen Lungen gefunden wurden. Die Studie, die im European Respiratory Journal veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Partikel in den Lungen von Menschen auf der ganzen Welt vorhanden sind. Diese Entdeckung stellt eine neue Bedrohung für die menschliche Gesundheit dar und erfordert weitere Untersuchungen, um die Auswirkungen und Risiken zu verstehen.

Mikroplastikpartikel

Was sind Mikroplastikpartikel?

Mikroplastikpartikel sind winzige Plastikteilchen, die kleiner als 5 Millimeter sind. Sie werden durch die Zersetzung von Plastikprodukten wie Flaschen, Verpackungen und Textilien gebildet. Sie können auch durch die Abwasserbehandlung in die Umwelt gelangen. Mikroplastikpartikel sind in vielen Gewässern und Böden auf der ganzen Welt vorhanden und können durch die Luft in die Lungen gelangen.

Wie wurden die Partikel in den Lungen gefunden?

Die Forscher untersuchten Lungengewebe von 17 Menschen aus 16 Ländern auf der ganzen Welt. Sie fanden heraus, dass alle Proben Mikroplastikpartikel enthielten. Die Partikel waren in verschiedenen Größen vorhanden, von 0,1 bis 5 Millimetern. Die Forscher waren überrascht, dass die Partikel so tief in den Lungen vorhanden waren. undefined

Welche Auswirkungen hat die Entdeckung?

Die Forscher sind besorgt über die Auswirkungen der Partikel auf die menschliche Gesundheit. Sie können in die Lunge eindringen und Entzündungen, Atemwegsprobleme und andere gesundheitliche Probleme verursachen. Es ist jedoch noch nicht bekannt, wie schädlich die Partikel für die menschliche Gesundheit sind. Weitere Forschung ist erforderlich, um die Auswirkungen und Risiken zu verstehen.

Was können wir tun, um die Partikel zu reduzieren?

Es gibt einige Möglichkeiten, um die Menge an Mikroplastikpartikeln in der Umwelt zu reduzieren. Zum Beispiel können wir weniger Plastikprodukte kaufen und mehr wiederverwendbare Produkte verwenden. Wir können auch darauf achten, dass wir Plastikmüll richtig entsorgen, damit er nicht in die Umwelt gelangt. Wir können auch mehr über die Auswirkungen von Mikroplastikpartikeln auf die Umwelt lernen und uns dafür einsetzen, dass die Regierungen mehr tun, um sie zu reduzieren.

Fazit

Die Entdeckung von Mikroplastikpartikeln in menschlichen Lungen ist eine beunruhigende Entwicklung. Es ist noch nicht bekannt, wie schädlich die Partikel für die menschliche Gesundheit sind, aber es ist wichtig, dass wir mehr über die Auswirkungen und Risiken erfahren. Wir können auch dazu beitragen, die Menge an Mikroplastikpartikeln in der Umwelt zu reduzieren, indem wir weniger Plastikprodukte kaufen und mehr wiederverwendbare Produkte verwenden.

Weiterführende Links

FAQ

  • Was sind Mikroplastikpartikel?
    Mikroplastikpartikel sind winzige Plastikteilchen, die kleiner als 5 Millimeter sind. Sie werden durch die Zersetzung von Plastikprodukten wie Flaschen, Verpackungen und Textilien gebildet.
  • Wie wurden die Partikel in den Lungen gefunden?
    Die Forscher untersuchten Lungengewebe von 17 Menschen aus 16 Ländern auf der ganzen Welt. Sie fanden heraus, dass alle Proben Mikroplastikpartikel enthielten.
  • Welche Auswirkungen hat die Entdeckung?
    Die Forscher sind besorgt über die Auswirkungen der Partikel auf die menschliche Gesundheit. Sie können in die Lunge eindringen und Entzündungen, Atemwegsprobleme und andere gesundheitliche Probleme verursachen.
  • Was können wir tun, um die Partikel zu reduzieren?
    Es gibt einige Möglichkeiten, um die Menge an Mikroplastikpartikeln in der Umwelt zu reduzieren. Zum Beispiel können wir weniger Plastikprodukte kaufen und mehr wiederverwendbare Produkte verwenden.